Back

Edizione Palazzo Salis

Veranstaltungskalender 2019

Freitag, 31. Mai 2019
541 Tage zwischen San Francisco und Puerto Montt
Diaschau über eine Fahrradreise in der Zeit vor der Digitalisierung

Zwei Fahrräder und ein Lebenstraum. 1994 starteten Monika Müller und Christian Speck zu einer Fahrradreise von unbestimmter Dauer. Die Reise bringt sie in 18 Monaten von Kalifornien bis nach Südchile, abseits von den grossen Routen und den Touristenpfaden. Ihr Weg führt quer durch Mittelamerika, Kolumbien, den Altiplano und über die Pässe der Anden bis in Chiles grünen Süden – mit unvergesslichen Eindrücken auf und neben dem Weg.

Ort Hotel Palazzo Salis, Soglio

Zeit Nachtessen ab 18.30 Uhr, Diashow um 21.00 Uhr
Sprache Deutsch

Kosten gratis
Organisiert von edizione Palazzo Salis

Freitag, 14. Juni 2019
Lesung mit Eveline Hasler

Die Grand Old Lady des historischen Romans wird Eveline Hasler respektvoll genannt. Und ist wohl die erfolgreichste Schweizer Schriftstellerin. Wie kaum eine zweite schreibt sie faszinierende Romane über Persönlichkeiten, die vergessen sind, weil sie in Zeiten lebten, an die nicht mehr gerne gedacht wird. Aber genau das will Eveline Hasler: Vergangenheit müsse angeschaut werden, «um eine freie Gegenwart zu haben», sagt sie.
Jeder ihrer historischen Romane führt das vor; ist ein literarisches Plädoyer für Gerechtigkeit und Freiheit. Insbesondere für Frauen, deren Schicksale durch eine von Männern dominierte Gesellschaft bestimmt wurde. Eveline Haslers Romane sind eine einzigartige fesselnde Mischung aus Dokumentation und Dichtung. Ihre Romane sind von Neugier und Liebe zu den Menschen geprägt. Mit ihrem neuesten Buch, «Tochter des Geldes. Mentona Moser – die reichste Revolutionärin Europas» erinnert Eveline an eine historische Persönlichkeit des 20. Jahrhunderts, die all das zeigt, was Eveline Hasler wichtig ist: nicht nachlassende Menschenliebe trotz aller widrigen Umstände in der Familie, in Gesellschaft und Politik.

Ort Hotel Palazzo Salis, Soglio

Zeit Nachtessen ab 18.30 Uhr, Lesung um 21.00 Uhr
Sprache Deutsch

Kosten 3-Gang Menü inkl. Lesung CHF 68.00 (exkl. Getränke), Lesung CHF 15.00
Anmeldung Nachtessen bis Mittwoch, 12. Juni 2019, Tel. +41 81 822 12 08 oder Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Organisiert von edizione Palazzo Salis

7. Juli bis 19. Oktober 2019
Kunstausstellung von Markus Schwander

Die Ausstellung von Markus Schwander (*1960 in Reussbühl LU, lebt und arbeitet in Basel) präsentiert drei mehrteilige Arbeiten im Kontext des barocken Palazzo Salis und dessen Umgebung.


Sonntag, 7. Juli 2019, 11.00 Uhr
Vernissage und Künstlergespräch
Begrüssung und Einführung durch Hannes Gut mit anschliessendem Gespräch zwischen Markus Schwander und Julia Schallberger, Kunsthistorikerin

Veranstaltungsort und Öffnungszeiten
Die Ausstellung kann während den Garten-Öffnungszeiten des Hotels Palazzo Salis in Soglio von 11.45 – 17.00 Uhr besucht werden (ausserhalb dieser Zeiten nur nach Voranmeldung).

Freitag, 12. Juli 2019
Lesung mit Peter Stamm
Peter Stamm liest aus seinem Roman «Die Sanfte Gleichgültigkeit der Welt»
Moderation Gerwig Epkes

Ort Hotel Palazzo Salis, Soglio

Zeit Nachtessen ab 18.30 Uhr, Lesung um 21.00 Uhr
Sprache Deutsch

Kosten 3-Gang Menü inkl. Lesung CHF 68.00 (exkl. Getränke), Lesung CHF 15.00
Anmeldung Nachtessen bis Mittwoch, 10. Juli 2019, Tel. +41 81 822 12 08 oder Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Organisiert von edizione Palazzo Salis

Freitag, 19. Juli 2019
Ils Fränzlis da Tschlin auf der Piazza

Konzert auf der Piazza beim Palazzo Salis

Ort Piazza beim Hotel Palazzo Salis, Soglio
Zeit 21.00 Uhr, bei guter Witterung Festwirtschaft ab 18.30 Uhr
Kosten CHF 25.00, Ticketverkauf an der Abendkasse ab 18.30 Uhr

Samstag, 3. August 2019
Filmabend auf der Piazza

"Mit Herz und Hand" ist eine jener Geschichten, die so schön sind, dass man sie gar nicht erfinden könnte. In diesem Film geht es nicht um eine Maschine, es geht nicht um Rekorde oder gar um Temporausch. Sondern um einen Traum, den man ein Leben mit sich trägt und an dem man – eben «mit Herz und Hand» – immer weiterarbeitet. Und ein grossartiger Anthony Hopkins, der für einmal einen ganz normalen, menschlichen Charakter spielen darf, macht dieses Gleichnis noch berührender.

Ort Piazza beim Hotel Palazzo Salis, Soglio (bei schlechtem Wetter im Speisesaal)
Zeit Filmstart um 21.00 Uhr, Dauer 2 Stunden
Sprache Deutsch
/Englisch
Kosten freie Kollekte

Sonntag, 8. September 2019
Lesung mit Elisabeth Bardill

Eine intensive Beziehung zum Kanton Graubünden entstand unter anderem durch das viele Reisen mit den öffentlichen Verkehrsmitteln. Dabei begegnet sie Männern und Frauen im Zug und im Postauto oder sie kommt als Berichterstatterin für eine Zeitung oder Zeitschrift mit ihnen ins Gespräch. Manche Leute haben ihr viel persönliches aus ihrem Leben erzählt. Diesen Stoff hat Sie in ihrem Buch zu feinfühligen Portraits verarbeitet.

Ort Garten vom Hotel Palazzo Salis in Soglio (bei schlechter Witterung im Saal)

Zeit Lesung um 15.00 Uhr
Sprache Deutsch

Kosten Lesung CHF 10.00
Anmeldung Tel. +41 81 822 12 08 oder Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Organisiert von edizione Palazzo Salis

Sonntag, 22. September 2019
Lesung und Trommelpoesie im Garten mit Thomas Gröbly und Tony Renold

Grosse Themen in kleinen Texten – das sind die unkonventionellen Gedichte des Badener Theologen und Ethikers Thomas Gröbly. Im vergangenen Jahr veröffentlichte er seinen ersten Lyrikband «Inmitten» – eine Sammlung von über 80 Gedichten, die in den letzten zehn Jahren entstanden ist. Wie ein Hauch oder ein Orkan fliegen die Wortwerke durch den Raum, eingebettet in den Klang und Rhythmus des schweizweit bekannten Jazzmusikers Tony Renold.

Ort Garten vom Hotel Palazzo Salis in Soglio (bei schlechter Witterung im Saal)

Zeit Lesung um 15.00 Uhr
Sprache Deutsch

Kosten Lesung CHF 10.00
Anmeldung Tel. +41 81 822 12 08 oder Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Organisiert von edizione Palazzo Salis

Back

La Streccia

Die Verbindung zu Soglio bewegte Ugo und Elena Giacometti dazu, zwei historische Gebäude zu erwerben (die seit vielen Generationen im Besitz von Elenas Familie waren) und ein drittes Gebäude zu mieten, um sie zum Teil für das Publikum zugänglich zu machen. Ziel ist nicht, ein richtiges Museum zu gründen, sondern ab und zu die Türen ihres Hauses zu öffnen und damit den Menschen die Möglichkeit zu geben, mit eigenen Augen zu sehen, wie man in Soglio bis Anfang des letzten Jahrhundert lebte. Damit kann man die Identität des Ortes besser verstehen.

Hauptziele

- Erhaltung und Pflege der Gebäude
- Gebäudezugang für die Öffentlichkeit und Führungen
- Ausstattung, Ausstellungen und Veranstaltungen
- Mögliche Teilung und Miete der Räume
- Wertschätzung und Nachhaltige Entwicklung des Dorfes


Ausstellungen (Schmiede, 2. Stock)
Vom 19. April bis 28. September 2019 Fotoausstellung STAGIONE MORTA - "TOTE SAISON"
Vom 30. September bis 2. November „Die Kastanie – das Brot der Armen“ zweite Ausführung

"Stagione morta"
Die Fotoausstellung der Laien Fotografin Elena Giacometti, dokumentiert auf eine einfache Art, die Zeit im Jahr, in der der Tourist andere Destinationen dem Bergell vorzieht. Die Ferienwohnungen stehen leer, die Hotels sind geschlossen, die Strassen wie ausgestorben und die wenigen Einheimischen ziehen sich zurück ins Haus, in die wohlige Wärme.
In dieser aussergewöhnlichen Zeit, von November bis Ostern – zeigt sich das Dorf von einer anderen Seite, vielleicht authentischer.
Entblösst, ohne jede Spielerei, zeigt sich Soglio so wie es ist.

Öffnungszeiten und Zugang zu den Gebäuden
Der Zugang zu den Gebäuden ist hauptsächlich durch kostenpflichtige Führungen oder gelegentliche,
mit Schildern gekennzeichnete Öffnungen möglich. Die Schmiede ist während einer temporären Ausstellung
frei zugänglich. Es wird empfohlen, den Ausstellungsraum tagsüber zu besuchen.

Ort La Streccia, Gassa d’la Streccia 11, 7610 Soglio
Preis 10.-/Erwachsene, 5.- /Kinder (Führung), freie Spende (bei gelegentliche Öffnungen)
Informationen Ugo und Elena Giacometti, Via principale 10, 7603 Vicosoprano Tel. +41 79 489 96 98, Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!, www.lastreccia.ch



Es wird gebeten sich vorsichtig und respektvoll in den historischen Gebäuden zu verhalten.
Versicherung ist Sache der Besucher. Die Eigentümer lehnen jegliche Haftung ab.

www.lastreccia.ch

 

Back

Ausstellung im Hotel Bregaglia, Promontogno

Fotoausstellung "Plan" vonGino Bühler.

Öffnungszeiten Juni bis Ende September, von 9.00 bis 17.00 Uhr
Ort Hotel Bregaglia, Promontogno
Kosten gratis

Back

Auf den Spuren des Architekten Robert Obrist (1937-2018)

Eine Fotoausstellung von Jaromir Kreiliger

Ab 15. Juni 2019 in Castasegna und in Soglio

Eine Ausstellung als Hommage an Robert Obrist im Giacomettipavillon und in der Kirche S. Trinità in Castasegna sowie im Hotel Stüa Granda in Soglio. Nach dem Tod des Architekten hat sich der junge Fotograf Jaromir Kreiliger im Auftrag des Bündner Heimatschutzes auf Spurensuche durch den ganzen Kanton begeben. Entstanden ist eine eigenwillige Auseinandersetzung mit neun bedeutenden Bauten von Robert Obrist. Der Heimatschutz Engadin und Südtäler und Davide Fogliada holen die Bilder nun ins Bergell, eine der Wohn- und Wirkungsstätten Robert Obrists.

• Samstag, 15. Juni um 11:30 Uhr, Eröffnung der Ausstellung im Giacomettipavillon in Castasegna.
• Samstag 31. August, Führung von Soglio nach Castasegna zu verschiedenen von Robert Obrist umgebauten Gebäuden.


©„Jaromir Kreiligers Blick auf Robert Obrists Kastanienhaus von Castasegna“
Foto: Jaromir Kreiliger

Back

Kitsch + Kunst im Promontogno

In unserer kleinen Bottega mit dem schönen Hofambiente finden Sie immer etwas Passendes zum Mitbringen oder sich selbst zu beschenken. Stöbern Sie in unserem Angebot aus Fotografien, Kinderkleidern, Modeschmuck und Ausgefallenem. Lassen Sie sich überraschen. Sowohl drinnen als auch
draussen gemütliche Sitzplätze.

Öffnungszeiten Juni-September, Mittwoch, Samstag und Sonntag ab 15 Uhr. Juli und August, täglich ausser Montag und Freitag, ab 15.00 Uh (je nach Gästeaufkommen flexibel).
Ort Kitsch + Kunst, Promontogno, ca. 100m von der PostAuto-Haltestelle Promontogno Richtung Maloja.
Informationen Ute Lang, Promontogno, Tel. +41 81 822 14 58, Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!, www.kitsch-kunst.ch

Back

Arte Roticcio

Ausstellung von Gemälden und Skulpturen von Martin Ruch und Anderen.

Ort Keller der Villa Bregazzi  (Casa 207) inRoticcio
Öffnungszeiten auf Anfrage
Informationen Dora Lardelli, Tel. +41 79 371 35 94

Back

Esposizione "Arte Alpina" von Rolf Bräm

Entdecken Sie immer wieder neue Bräm-Bergbilder und -Bergfiguren auf Ihrer "AlpineARt-Hotel-Tour" druchs Schweizerhaus.

Öffnungszeiten täglich von Juni bis Oktober, während den Hotelöffnungszeiten
Ort Hotel Schweizerhaus, Maloja
Informationen www.schweizerhaus.swiss

Back

Ausstellung im Hotel Pranzaira, Vicosoprano

Ausstellung der Gemälde von Gianna Giovanoli.

Öffnungszeiten  April bis Oktober, vom 10. Juni bis 4. Juli bleibt die Ausstellung geschlossen.
Ort Hotel Pranzaira, Vicosoprano
Informationen www.pranzaira.ch

 

 

Back

Kunstausstellung Markus Schwander im Hotel Palazzo Salis in Soglio

„Geröllfeld», vom 7. Juli bis 19. Oktober

Die Ausstellung von Markus Schwander (*1960 in Reussbühl LU, lebt und arbeitet in Basel) präsentiert
drei mehrteilige Arbeiten. In Form von Abgüssen und hybriden Materialassemblagen nehmen sie Bezug zur Topografie, Architektur und Geschichte ihres Umraumes. Durch ihre Setzung an verschiedenen Orten des barocken Palazzo Salis, greifen sie ein in Bestehendes, werden zum Erinnerungsstück, Geröll oder ruhenden Relikt einst kraftvoll geschobener Kräfte – eingebettet und gleichsam deplatziert zwischen Natur und Kultur.
www.markusschwander.com

Vernissage und Künstlergespräch Sonntag, 7. Juli 2019, 11.00 Uhr
Begrüssung und Einführung durch Hannes Gut mit anschliessendem Gespräch zwischen Markus Schwander und Julia Schallberger, Kunsthistorikerin.
Öffnungszeiten die Ausstellung kann während den Garten-Öffnungszeiten des Hotels Palazzo Salis in Soglio von 12.00 bis 16.45 Uhr besucht werden (ausserhalb dieser Zeiten nur nach Voranmeldung).

Newsletter abonnieren

Angebote, Tipps und vieles mehr!