Back

Museum Ciäsa Granda – Stampa

Ethnographisches Museum

 

Die Ciäsa Granda, heute ethnographisches Museum, gehört der Società Culturale. 1952 beschloss die Versammlung des Vereins, sie zu erwerben, um ein Kulturzentrum zu erstellen. Im Museum kann man realitätsgetreue Dioramen, Rekonstruktionen von Werkstätten verschiedener Handwerke und wertvolle Dokumentationen des häuslichen Lebens im Tal besichtigen. Die Besuchenden erhalten somit einen lebendigen Einblick in die soziale, kulturelle und naturkundliche Geschichte des Bergells und können sich auch mit seinem Brauchtum auseinander setzen. Während den Sommermonaten zeigt die Ciäsa Granda Ausstellungen.

Neben dem besonderen Ambiente des imposanten Hauses aus dem 16. Jahrhundert kann das Museum auch bildende Kunst von hoher Qualität vorzeigen. Die Sammlung mit Kunstwerken der aus dem Bergell stammenden Künstler Giovanni, Augusto, Alberto und Diego Giacometti sowie dem nach Bondo übergesiedelten Varlin ist zwar quantitativ bescheiden, widerspiegelt aber vor allem thematisch den engen Bezug der Künstler zum Tal. Das Atelier von Giovanni und Alberto Giacometti wird vom Museum geführt. 

Öffnungszeiten 
1. Juni bis 20. Oktober 2022  von 14.00 bis 17.00 Uhr. Montag geschlossen.
Von 15. Juli bis 31. August von 11.00 bis 17.00 Uhr. Montag geschlossen. 

Kosten
Erwachsene CHF 8.-
Schüler und Kinder CHF 4.-

 

Auf Anfrage von mindestens 6 Personen, Möglichkeit der Öffnung außerhalb der Öffnungszeiten (nur in Sommer). Mehr Informationen auf www.ciaesagranda.ch


 

megaphone 48 Museo Ciäsa Granda - Graubünden Hike


icona mappa green Museo Ciäsa Granda, Strada Cantonale 102, 7605 Stampa

 

 

 

 

Bergell Newsletter

Aktuelle Angebote, exklusive Tipps und vieles mehr!

Anmelden

Mit Ihrem Besuch auf www.bregaglia.ch stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. So können wir den Service für Sie weiter verbessern.