Back

Chiesa Bianca – Maloja

Die Chiesa Bianca wurde vom belgischen Graf Camille de Renesse nach Plänen des Architekten Jules Rauh erbaut. Der Bau begann am 16. Juni 1882 und am 16. September des gleichen Jahres war die Kirche fertiggestellt, die dem Heiligen Gaudenz gewidmet war.

Sie steht im Ortsteil Cresta und gehört zu den Ensemble von Maloja Palace, Schweizerhaus und Belvedere – allesamt historisierende Bauten, die der Graf sich für sein Alpenressort vorstellte. Bis 1967 war sie die katholische Kirche von Maloja. 1968 weihten die Katholiken ihre neue Kirche an der Kantonsstrasse zwischen Chesa Alpina und Hotel Schweizerhaus ein und «San Gaudenzio» wurde desakriert. Heute finden in der Chiesa Bianca während der Sommersaison Ausstellungen, Konzerte und Feste statt.

Sommerprogramm 2020

Vom 28. Juni bis 4. August 2020 Ausstellung "Auf den Spuren von Giovanni Segantini - Das Triptychon der Natur aus der Sicht junger Künstler".
27. Juni 2020 17.00 Uhr, Festival der Begegnungen und Ausstellungsvernissage

Vom 9. August bis 27. August 2020 Ausstellung "Giovanni Segantini Symbolist".
8. August 2020 um 18.30 Uhr, Eröffnung der Ausstellung, nach einem gemeinsamen Abendessen - mit Ihren Beiträgen - folgt der Höhepunkt des Abends: 20.00 Uhr Konzert "Gregorianik meets Jazz in surrealistischem Umfeld!" der berühmten Schola Romana Lucernensis.

Täglich von 11.00 bis 18.00 Uhr geöffnet, ausser Mittwoch.
Ort Chiesa Bianca Maloja

Informationen www.segantini.com/chiesa-bianca, Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Newsletter abonnieren

Angebote, Tipps und vieles mehr!

Mit Ihrem Besuch auf www.bregaglia.ch stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. So können wir den Service für Sie weiter verbessern.