Back

Kino einmal im Monat

Veranstaltungsreise: Unter dem Titel «Lavoriamo / Wir arbeiten» werden im Winter 2019 / 2020 vier Filme in verschiedenen Dörfern des Bergells gezeigt.

Back

Wichtige Informationen

GESPERRTE LOIPEN UND WANDERWEGE

Back

Sentiero panoramico

Einer der schönsten Wanderwege im Kanton Graubünden

 

«Via Panoramica» oder «Sentiero Panoramico» – egal. Der Weg führt durch üppige und wildromantische Natur auf der Sonnenseite des Bergells von Casaccia nach Soglio. Dabei eröffnen sich immer wieder spektakuläre Ausblicke auf die schroffen Dreitausender, die das Bergell von Italien trennen. Er ist im Prinzip einfach zu gehen; die Höhenunterschiede von 414 m aufwärts und 770 m abwärts sollte man jedoch nicht unterschätzen.

Von Casaccia führt der breite Wirtschaftsweg auf der rechten Talseite nach Westen, über die Brücke der Maira und über ebene Wiesen bis zum kleinen See von Löbbia. Nach dem See folgt man der rotweissen Markierung und leicht bergab erreicht man Barga, danach durch Nadel- und Birkenwälder Roticcio. Nun beginnt der Bergwanderweg. Nach einem ersten stürmischen Treffen mit dem Bach Aua da Mulina steigt der Weg kurz an, zuerst über kleine steile Wiesen, dann ebenaus weiter durch Tannenwälder. Über Vicosoprano öffnet sich eine Aussichtsterrasse, bevor dichte, schattige Wälder zur Alp Durbegia geleiten – einer im Sommer bewarteten kleinen Beiz, die Kaffee und Kuchen, frische Getränke und Speisen serviert. Nun ist etwas mehr als die Hälfte des Weges geschafft!

panoramico

Weiter geht es gut ausgeruht über zahlreiche Tobel und kleine Brücken, etwa beim Fopeta-Bachlauf ist mit 1460m die höchste Stelle der Wanderung erreicht und es geht bergab. Ein schmaler Weg führt dann über Wiesen und durch Wälder nach Pravis und zu den Ställen von Parlongh. Bis kurz vor Soglio geht der Weg leicht bergauf und bergab, es eröffnet sich eine der tollsten Aussichten ins Bondascatal, auf die Pizzi Badile, Cengalo und Sciora. Von felsigem Gebiet, das von Gletschern geschliffen wurde, gelangt man überraschend auf die grünen Wiesen von Soglio.

Für diese Wanderung braucht man ca. fünf Stunden. Länge: 14.2 km, Schwierigkeit: T2 Bergwandern (feste Schuhe, etwas Trittsicherheit), Kondition: mittel.

Kürzungsmöglichkeiten: Statt ab Casaccia ab Vicosoprano (-1.5 Stunden) oder Vicosoprano Nasciarina (-1 Stunde).

Verlängerungsmöglichkeiten: Ab Maloja (+45 min) oder weiter nach Castasegna (+ 45 min) oder sogar weiter auf der italienischen Seite bis Savogno (+ 2 Stunden) und Chiavenna (1 Stunden). Auf dieser Strecke teilweise Schwierigkeit T3.

 

Weitere Infos, Karte und Höhenprofil

Back

Lage in Bondo und Val Bondasca

Willkommen im Bergell, liebe Gäste! Hier möchten wir Sie kurz über den aktuellen Stand nach dem Bergsturz 2017 informieren.

Back

Auf den Spuren des Wakkerpreises und der Edelkastanie im Bergell

Vom 11. Juli - 26. September, ausser 18. Juli und 20. August

Die Gemeinde Bregaglia hat 2015 den Wakkerpreis erhalten, weil sie es verstanden hat, in den Dörfern die neue mit der alten Baukultur zu verbinden und damit gutes Gleichgewicht zu erhalten. Nach einem Rundgang in Soglio wandern wir durch den wunderschönen Kastanienhain nach Castasegna und von dort nach Bondo / Promontogno. Intakte Natur wechselt ab mit intakten Dorfbildern. In den Dörfern schauen wir uns die interessante Architektur an, unterwegs ist die Edelkastanie das Hauptthema.

Treffpunkt 9.45 Uhr, PostAuto-Haltestelle Soglio
Ausrüstung leichte Wanderschuhe, Regenschutz, Verpflegung aus dem Rucksack
Wanderung ca. 2 1/2 h reine Wanderzeit, auf guten Wegen, kaum Aufstieg
Rückfahrt individuell, ab Promontogno Posta ca. 17.00 Uhr
Kosten CHF 30.-,  ab 2 Personen
Sprache Deutsch
Bemerkungen Versicherung ist Sache der Teilnehmer
Anmeldung bis um 17.00 Uhr am Vortag, Tel. +41 79 297 29 55, Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! oder Bregaglia Engadin Turismo, +41 81 822 15 55, Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Leitung Werner Anliker, Wanderleiter mit eidg. Fachausweis

Broschüre Premio Wakker 2015

  • 1
  • 2

Bergell - einfach authentisch

Geführte Wanderungen - Frühling und Sommer 2020

 Ob Kulinarik oder Flora, Architektur oder Palazzi, im Bergell gibt es viele Touren.

Biennale Bregaglia

7.6. – 27.9.2020

Wichtige Informationen

GESPERRTE LOIPEN UND WANDERWEGE

Pretorio und Rundturm in Vicosoprano

Auf den Spuren der Hexen

Kino einmal im Monat

Veranstaltungsreise: Unter dem Titel «Lavoriamo / Wir arbeiten» werden im Winter 2019 / 2020 vier Filme in verschiedenen Dörfern des Bergells gezeigt.

Infopoint: Die Bergeller – I Bargaiot

In einem alten Kellergewölbe der Casa Stampa, neben dem Talmuseum Ciäsa Granda, entstand eine Darstellung wichtiger Persönlichkeiten aus dem Bergell. Hier werden Biografien

Newsletter abonnieren

Angebote, Tipps und vieles mehr!

Mit Ihrem Besuch auf www.bregaglia.ch stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. So können wir den Service für Sie weiter verbessern.