Back

Albigna, ein Tal mit vielen Aktivitäten

Wasserkraft. Wandern. Klettern.

 

Das ewz (Elektrizitätswerk der Stadt Zürich) ist aus dem Tal nicht mehr wegzudenken, eine ganz besondere Rolle nimmt es im Albgina Gebiet ein. Mehr Informationen zu den ewz Aktivitäten gibt es im Online Magazin www.powernewz.ch


Seilbahn

Das Bergell hat auch eine Gondel! Sie gehört zum ewz und führt zur Staumauer und zum Stausee der Albigna. Die 2016 komplett renovierte Seilbahn erschliesst das Albignagebiet im Sommer auch für weniger geübte Wanderer. Der Höhenunterschied zwischen der Berg- und der Talstation beträgt ca. 900 m. Während der 15 minütigen Fahrt hat man einen spektakulären Blick auf das ganze Bergell.

Die Standseilbahn ist von 11. Juni bis 16. Oktober täglich geöffnet. Öffnungszeiten: 07.00 - 11.30 Uhr & 13.15 - 16.45 Uhr

Preise -(Zahlung mit Karte akzeptiert)
Kinder bis zu 6 Jahren frei
7 bis 16 Jahre: Hinfahrt CHF 8.-, retour CHF 12.-
Erwachsene: CHF 15.- einfache Fahrt, retour CHF 22.-
Militär: CHF 8.- einfache Fahrt, retour CHF 12.-


Staumauer

Hier wird seit 1959 nachhaltiger Strom produziert. Seit September 2020 produzieren zusätzlich 1280 Solarpanels auf der nach Süden gerichteten Seeseite sauberen Solarstrom. «Es handelt sich um die erste hochalpine Grossanlage, die auch im Winter zuverlässig Strom liefert.» Die 115 m hohe und 759 m lange Staumauer dient aber nicht nur der Energiegewinnung, sondern bietet dem Tal bei starken Regenfällen auch Sicherheit vor Überschwemmungen.
Beliebt sind auch die Führungen im Inneren der Talsperre, die das ewz in den Sommermonaten jeden Dienstagmorgen um 9.00 Uhr anbietet. Für private Führungen kontaktieren Sie bitte direkt das ewz.


Val Bregaglia Capanna Albigna 64Hütte

Die Albignahütte liegt oberhalb des Stausees auf 2336 m  zwischen Granitblöcken, Gipfeln, Pässen, Seen und Gletschern. Von der Seilbahn aus ist sie in weniger als einer Stunde zu erreichen und ein Treffpunkt für Bergsteiger, Wanderer und Bergbegeisterte. Die Hütte ist von Juni bis Oktober bewirtet und bietet 85 Betten, fliessendes Wasser und Duschen. Auf der Terrasse können Sie heisse und erfrischende Getränke, einfache Mahlzeiten und feine Kuchen geniessen. Die Winterraum ist in den Wintermonaten geöffnet (bitte COVID-Schutzmassnahmen beachten).


Aktivitäten

Albigna ist ein Paradies für Bergsteiger und Kletterer. Am häufigsten bestiegen und fotografiert wird sicher die Fiamma, aber auch die umliegenden Gipfel der Spazzacaldeira - Piz Frachiccio, Punta da l'Albigna - bieten viele Routen unterschiedlicher Schwierigkeitsgrade und Seillängen. Für Boulder-Liebhaber gibt es in der Nähe der Hütte mehr als 50 Boulder-Blöcke mit etwa hundert Routen, die darauf warten geknackt zu werden. Die leichten Kletterrouten (3.-4. Grad, 25 m oder weniger) des Klettergartens in der Nähe der Hütte sind der ideale Ort, um die ersten Kletterversuche in der Wand zu machen.
Albigna ist nicht nur ein Tal für Bergsteiger, die kurze Wanderung (ca. 1 Std.) von der Seilbahn zur Hütte und die Rundtour (ca. 1 ½ Std.) um die Hütte ist auch bei unerfahrenen Wanderern und Familien sehr beliebt. Für geübte Berggänger führt ab der Hütte ein blau-weisser Weg (T5) über Bergseen, entlang einer ausgeprägten Felsrippe bis zum Casnil-Pass auf 2940 m Höhe. Nach einem steilen Abstieg gelangt man ins Forno-Tal und weiter zur Forno-Hütte oder hinunter bis nach Maloja. Auch im Winter ist das Albigna-Gebiet und seine Gipfel bei Skitourengängern beliebt, oft auch in Kombination mit dem Forno-Tal.


 Infos und Kontakt

ewz
Bergeller Kraftwerke 
Betriebsleitung 
7603 Vicosoprano 
Tel.: +41 (0)58 319 64 14 
rivista ewz

Capanna Albigna  
Annamaria Crameri und Martin Ruggli 
Tel. +41 81 822 14 05 
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
albigna.ch                                    

 icona mappa green  Albigna, 7603 Vicosoprano    

Mit Ihrem Besuch auf www.bregaglia.ch stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. So können wir den Service für Sie weiter verbessern.