Back

La Bregaglia Italiana

Grenze - Chiavenna

 

Das Tal namens Bragaglia ist geografisch italienisch, politisch gehört es jedoch zum Kanton Graubünden (Schweiz), mit Ausnahme des unteren Teils des Tals mit den Gemeinden Villa di Chiavenna, Piuro und Chiavenna der Provinz Sondrio, Lombardei (Italien).

Chiavenna war schon immer ein Kontenpunkt der Kulturen, dank der strategischen Lage zwischen der Schweiz und Italien. Die kleine italienische Stadt ist eine “Muss“ für durchreisende Touristen oder ein empfehlenswertes Ausflugsziel aus dem Bergell oder dem Engadin. Die lebhafte Atmosphäre von Chiavenna kommt am besten an einem sommerlichen Freitagabend zur Geltung, wenn die Strassen und Plätze der Stadt sich mit Live-Musik, dank langen Ladenöffnungszeiten und diversen Veranstaltungen für Bewohner und Touristen beleben.

 

Acquafraggia Wasserfälle

Acquafraggia Wasserfälle

Belfort und Archäologische Stätten

Belfort und Archäologische Stätten

Wandern in  Valchiavenna

Wandern in Valchiavenna

Palazzo Vertemate Franchi

Palazzo Vertemate Franchi

Events

Events

Ländliche Siedlungen

Ländliche Siedlungen

Valchiavenna Vacanze Magazine

Valchiavenna Vacanze Magazine

Gastronomie

Gastronomie

Love Valchiavenna - Tipps und Touren auf Deutsch

Love Valchiavenna - Tipps und Touren auf Deutsch

Bergell - einfach authentisch

Turm Belvedere – Maloja

Mitten im Gletschertopf-Reservat steht ein Stück Tourismusgeschichte

Palazzo Castelmur – Stampa Coltura

Faszinierender Architekturmix aus mehreren Jahrhunderten

Segantini Atelier – Maloja

Giovanni Segantini: «Der Maler des Lichts»

Bergell Newsletter

Aktuelle Angebote, exklusive Tipps und vieles mehr!

Anmelden

Mit Ihrem Besuch auf www.bregaglia.ch stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. So können wir den Service für Sie weiter verbessern.