Back

Villa Garbald in Castasegna

Vom 6. Juni bis 31. Oktober

Wie kommt es, dass der berühmte Gottfried Semper den Bauauftrag für eine Villa im Grenzdorf Castasegna erhält? Wer waren die Auftraggeber Agostino und Johanna Garbald-Gredig, die unter dem Pseudonym Silvia Andrea eine bekannte Schriftstellerin war? Wollen Sie Andrea Garbald kennen lernen, den durch ein Familienbild der Giacomettis weltweit bekannt gewordenen ersten Bergeller Fotografen? Und was passiert heute in der um den markanten Turm der Architekten Miller & Maranta erweiterten Villa Garbald?

Die sorgfältig restaurierte Semper-Villa mit freigelegten Fresken im Stil der Illusionsmalerei und der moderne, preisgekrönte Wohnturm von Miller & Maranta im von Jane Bihr-de Salis sanft renovierten parkartigen Garten können geführt besichtigt werden.

Während dieser der vom Corona-Virus bestimmten Zeit finden die Führungen durch die Villa Garbald nur auf Anfrage, mit maximal 4 Personen und nur in deutscher Sprache statt.

Kosten
CHF 8.- pro Person
Sprache
Deutsch und Italienisch
Anmeldung
bis am Freitag 12.00 Uhr unter Tel. +41 81 838 15 15
Aktuell
Kunsteinrichtung Claudio Moser

Newsletter abonnieren

Angebote, Tipps und vieles mehr!

Mit Ihrem Besuch auf www.bregaglia.ch stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. So können wir den Service für Sie weiter verbessern.