Back

Maloja und Isola

der Eingang zum Engadin

Das Dorf Maloja - An der Grenze zur italienischen Schweiz schätzt man die unkomplizierte Atmosphäre, den Geist berühmter Maler, die Natur und Kultur einer Passlandschaft. Auf der einen Seite blickt man ins Engadin mit seinen Lärchenwäldern und Seen, auf der anderen führt der Malojapass zwischen majestätischen Granitfelsen steil hinunter ins Bergell.

Das faszinierende Spiel von Licht und Schatten zog schon immer verschiedene Künstler an. Giovanni Segantini hat sich Maloja als letzte Heimat und Sujet für viele Naturbilder ausgesucht. Auch Giovanni Giacometti, der Vater von Alberto Giacometti, wirkte hier. Ihr Geist inspiriert noch heute zu Ausstellungen, Lesungen und Konzerten im Turm Belvedere oder in der Chiesa Bianca

Maloja - im Sommer

Das Passdorf an der Grenze zum urtümlichen Bergell ist beliebt bei Wanderern, Kunstinteressierten und Familien. Der Sentiero Segantini lädt ein, das Leben von Giovanni Segantini in Maloja näher kennenzulernen. Auf dem Schmugglerweg "Capel" kann man in wunderbarer Landschaft die Welt der Schmuggler erforschen, vom Kukuk Spielplatz ist jedes Kind überwältigt und der Cavlocciosee auf 1907 Metern lädt zum Baden ein.

Maloja - im Winter

Als Startort des Engadin Skimarathons ist Maloja das Mekka der Langläufer. Die 20 Kilometer paradiesischer Loipen rund um Maloja sind das perfekte Trainingsgelände für die 42 Kilometer lange Strecke dieses weltbekannten Langlaufrennens. Familiär, gemütlich und sonnig präsentieren sich der Skilift Aela und der Ponylift. Hier steht auch die neue Snowtubing-Anlage - auf einer Länge von 90 Metern können die Kinder mit einem Gummireifen den Hang hinuntersausen. Alles weit weg vom Rummel.

Der Weiler Isola

Wenn man auf der Kantosstrasse von Maloja Richtung Sils Maria fährt, sieht man auf der anderen Seite des Silsersees, das kleine, idyllische und melerische Dörfchen Isola. Isola ist die letzte Fraktion des Bergells vor dem Engadin und ist zu Fuss eine Stunde von Maloja und Sils Maria entfernt. Früher war Isola eine Alp und überwiegend nur im Sommer bewohnt. Die Bauern von Stampa und Borgonovo brachten ihre Tiere hier auf die Weiden. Heutzutage ist Isola ein beliebtes Ziel für diejenigen, die abschalten möchten.

Wöchentliche Angebote

Jeden Dienstag, Dorfführung von Maloja

Jeden Dienstag, Dorfführung von Maloja

Jeden Mittwoch, Eisstockschiessen für alle

Jeden Mittwoch, Eisstockschiessen für alle

Jeden Mittwoch, Kinder-Pizza-Kochkurs in der Chesa Alpina

Jeden Mittwoch, Kinder-Pizza-Kochkurs in der Chesa Alpina

Jeden Donnerstag, Weindegustation im Hotel Schweizerhaus

Jeden Donnerstag, Weindegustation im Hotel Schweizerhaus

Jeden Samstag und Sonntag, Atelier Segantini

Jeden Samstag und Sonntag, Atelier Segantini

 

Newsletter abonnieren

Angebote, Tipps und vieles mehr!