Back

Florio lebt: Giordano Bruno

Giordano Bruno (1548-1600), Vorgänger von Galileo Galilei und Freund von John Florio, wird vom 8. bis 16. November der Protagonist der Florio-lebt-Tagung 2019 sein.

John Florio, der nach seinen Jugendjahren auf dem Kontinent nach England emigrierte, kam mit Giordano Bruno in Kontakt, einem ehemaligen dominikanischen Mönch, der durch Europa reiste und später als Ketzer verbrannt wurde. John Florio hat von dem Philosophen aus Nola (bei Neapel) viel gelernt, sowohl aus literarischer als auch aus philosophischer Sicht. Aber der Einfluss des einen auf den anderen war wechselseitig: Florio finden wir unter den Charakteren von Brunos philosophischem Dialog «La cena delle ceneri», während Bruno in einem Text von Florio «Il Nolano» werden wird: «Mein alter Freund, der Nolaner, sagte und lehrte auch in der Öffentlichkeit, dass jede Wissenschaft aus der Übersetzung entsteht.»

Das Programm (alle Veranstaltungen in italienischer Sprache):


Freitag, 8. November, 20:00 Uhr, Gemeindesaal Castasegna
Conferenza di Matteo Saudino: L’attualità di Giordano Bruno
freier Eintritt

Samstag, 9 November, 17:30 Uhr, Kirche Soglio
Studio teatrale di Paolo Pollio su La cena delle ceneri
freier Eintritt, Kollekte

Samstag, 9 November, 18:30 Uhr, Piazza Soglio
Spettacolo di Joseph Stenz, artista del fuoco: Il fuoco vive
freier Eintritt, Kollekte

Sonntag, 10 November, 10:30 Uhr, Kirche Soglio
Gottesdienst mit dem Pastor Ivan Walther: Giordano Bruno e il secondo comandamento
«Perché lo Spirito investiga ogni cosa, anche le profondità di Dio» (1Cor 2:10b)
freier Eintritt

Domenica 10 novembre, ore 12:00, Ristorante Stüa Granda, Soglio
Mittelalterliches Mahl
Reservationen bis 6. November an:
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! oder Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
CHF 56.00 pro Person, Getränke ausgenommen

Samstag, 16 November, 20:00 Uhr, Sporthalle Stampa
Cabaret di Luca Maurizio: Le fake news di Giordano Bruno
freier Eintritt, Kollekte

www.florio-soglio.ch

Newsletter abonnieren

Angebote, Tipps und vieles mehr!

Mit Ihrem Besuch auf www.bregaglia.ch stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. So können wir den Service für Sie weiter verbessern.